PRESSEMELDUNG

23. Februar 2019

Konfi meets Nature - Gemeinsam die Schöpfung entdecken



Hochwang, Baden-Württemberg - Am letzten Samstag im Februar fand im Konfirmandenunterricht ein besonderer Tag statt. Im Gemeindehaus in Hochwang erlebten wir einen Konfitag zum Thema Schöpfung. An diesem Konfitag waren alle Pfarrer vom Albtrauf sowie 3 Mitarbeiter von der Jugendarbeit dabei.

 

Unser Vormittag begann mit einem gemeinsamen Frühstück. Anschließend wurden wir durch das Ehepaar Fiegert aus Oberlenningen in die Welt der Ornithologie (Vogelkunde) eingeführt. 

Herr Fiegert zeigte uns mithilfe von sehr vielen Fotos, wie viele Vögel es bei uns zu entdecken gibt. Er beantwortete uns vor allem die Frage, welche heimischen Vögel wir eigentlich in unseren Gärten, auf unseren Wiesen und in unseren Wäldern haben.

 

Wir haben gelernt worauf es zu achten gilt, wenn man eine Vogelart sicher identifizieren möchte. Dazu gehören Größe und Gestalt, Färbung des Gefieders, das Verhalten und natürlich der Gesang. Oft ist es zuerst die Stimme, die auf einen Vogel aufmerksam macht, noch bevor wir ihn zu Gesicht bekommen.

 

Wussten sie, dass Füttern erlaubt ist! Dabei gibt es Körnerfresser und Weichfresser. Dies ist an den Schnäbeln zu erkennen.

 


 

Zu den Körnfresser gehören z.B. die Kohlmeise oder der Buchfink. Sie fressen sehr gerne Getreide, Erdnüsse oder Sonnenblumenkerne

Amseln oder die Wacholderdrossel gehören zu den Weichfresser. Sie fressen gerne Rosinen, Haferflocken, Äpfel, Birnen, Holunder oder Hagebutten.

 

Während Herr Fiegerts Vortrag wurde deutlich, dass alle Vögel Ruhe brauchen und auch Nistkästen für alle Vögel sehr wichtig sind um nicht von Katzen getötet zu werden oder um nicht aus ihrem Nest vertrieben zu werden.

 

Nach all diesen Informationen ging es dann an den praktischen Teil unseres Konfitages. Herr Staiger aus Schopfloch hatte einen ganzen Anhänger voll vorbereiteter Holzteile mitgebracht, damit jede Konfirmandin und jeder Konfirmand einen eigenen Nistkasten für den eigenen Garten bauen konnte. So wurde innerhalb kurzerster Zeit aus dem Gemeindehaus Hochwang eine kleine Nistkasten-Schreinerei.

 

Gegen 12.00 Uhr endete unser Konfitag und wir konnten auf einen eindrücklichen Vormittag zurückblicken und die meisten von uns können in ihrem Garten nun ihren selbst gebauten Nistkasten bewundern. Wir hoffen, dass viele von diesen Nistkästen bereits in diesem Jahr als Brutplatz für unsere Vögel dienen können.

 

Wir möchten uns sehr herzlich bei Herrn Staiger und dem Ehepaar Fiegert sowie dem Küchenteam Frau Schweizer und Frau Geissler bedanken.

Text: Dorothea Goller | JA

Titelbilder: Dorothea Goller | JA


KONTAKT

Ev. Julius-von-Jan-Kirchengemeinde Lenningen

 

Kirchstr. 15 | 73252 Lenningen

Tel.: 07026 8169648

 

 

E-Mail: hello@jugendarbeit-albtrauf.de

INFORMATION

Internetauftritt der Kinder- und Jugendarbeit

 

Ev. Ki.-G. Erkenbrechtsweiler/Hochwang

Ev. Julius-von-Jan-Kirchengemeinde Lenningen

EC-Brucken

[ZAMMÁ]