PRESSEMELDUNG

21. Juli 2019

KonfiCamp 2019 - Friedensjäger



Gegen Freitagnachmittag  konnte man einen Bus, gefüllt mit gut gelaunten Konfis, aus fahren sehen. Ob mit Disneysongs oder Malle- Hits, die gute Partystimmung im Bus verkürzte jedem die Fahrzeit, so dass wir schnell unser Ziel, die Dobelmühle in Aulendorf, erreichten.     

Dort angekommen, suchte jeder Teilnehmer sein Zelt auf und richtete sich schnell für das Wochenende „häuslich“ ein. Im Anschluss konnte das Gelände besichtigt werden. Um 18 Uhr ging es dann zum Abendessen in die Tenne, um gestärkt in das Abendprogramm starten zu können.

 

Der Abend startete im Zirkuszelt. Nach der offiziellen Begrüßung zum 25. Konficamp wurden mit der Band Songs wie „10 000 Reasons“ und  an „Tagen wie diesen“ gesungen und im Anschluss verzauberte uns noch Mr. Joy mit seiner Magier Show.

 

Den Rest des Abends konnten sich die Konfis im Funpark z.B. auf der Hüpfburg, dem Mutsprung und beim Giant Swing austoben. Damit Kraft blieb, um so gut wie jede Station abzuhaken, konnte man sich zwischendurch bei einem Drink in der Powerbar erfrischen und Waffeln, Popcorn oder eine Pizza aus dem Bistro genießen. Als sich der Abend dem Ende zuneigte, fielen die Konfis nach so manchen nächtlichen Zeltgesprächen müde in ihre Schlafsäcke. 


 

 

Am nächsten Morgen machten wir uns in neuer Frische und hungrig auf zum Frühstück. Danach ging es das Zirkuszelt zu „BibelLive“. Nachdem draußen das alljährliche Gruppenfoto geschossen wurde, wechselten wir in die Konfigruppenzeit. Hier lernten wir anschaulich verschiedene Konfliktarten kennen und versuchten uns “beim Schauspielern“ solcher Situationen. Dann war es auch schon wieder Zeit zum Mittagessen in der Tenne bei Nudeln mit Tomatensoße und Salat.

 

Mit der Mittagshitze stieg der Eiskonsum, der Badesee wurde geöffnet und man konnte sich zwischen den verschiedenen Workshops am Nachmittag abkühlen. Ob Mosaike oder Karten basteln, der Kreativität wurden keine Grenzen gesetzt. Auch die sportlichen Workshops, wie Klettern, Kistenstapeln und Jugger kamen nicht zu kurz.

Gleich nach dem Abendessen in der Tenne ging es direkt wieder in den Funpark, bis dann der gemeinsame Abendabschluss mit der Band und vorgespielten Geschichten aus der Bibel am Badesee stattfand.


 

Nach dem Actionreichen Tag schlief es sich gut, wenn man sich nicht vom nächtlichen Gewitter wecken ließ.

 

Dann stand auch schon der letzte Tag an. Und nach dem Frühstück halfen alle zusammen beim Aufräumen. Es ging nochmals in das Zirkuszelt und im Anschluss wurde fertig geputzt und zusammengepackt. Zum Abschluss genossen wir in der Tenne Maultaschen und gingen dann zum Abschied in das Zirkuszelt, wo noch einmal kräftig mit der Band gesungen wurde, bevor wir uns mit den Bussen Richtung Heimat aufmachten. 

 

Auch das 25. Konfi-Camp war geprägt von Musik, Action, gutem Essen und obendrauf noch hervorragendem Wetter. Wir hatten Spaß und freuen uns auf weitere 25 Jahre Konfi-Camp auf der Dobelmühle.

Text: Elena Dangel | JA

Bilder: Marco Staiger | JA


KONTAKT

Ev. Julius-von-Jan-Kirchengemeinde Lenningen

 

Kirchstr. 15 | 73252 Lenningen

Tel.: 07026 8169648

 

 

E-Mail: hello@jugendarbeit-albtrauf.de

INFORMATION

Internetauftritt der Kinder- und Jugendarbeit

 

Ev. Ki.-G. Erkenbrechtsweiler/Hochwang

Ev. Julius-von-Jan-Kirchengemeinde Lenningen

EC-Brucken

[ZAMMÁ]